Kindertag am 11.Juli 2015

Bei schönstem Wetter fand unser Kindertag an der Grillhütte in Dudenroth, statt. Die Kinder konnten im nahen Wald viele neue Dinge entdecken oder sich in der Bach, die direkt an der Grillhütte entlangläuft, abkühlen. Wenn die Dorfschelle erklang, kamen alle wieder zur Hütte gelaufen wo dann Spiele, Essen oder die Nachtwanderung angekündigt wurden. Damit wir nicht im dunkeln die Nachtwanderung durchführen wollten, erhielt jeder Teilnehmer eine Taschenlampe mit dem Wappen der Ortsgemeinde darauf ausgehändigt.

 

 

 

Am 28. Mai fand unser Seniorenausflug nach Bad Ems statt.

Beginnen wollten wir mit einer Schifffahrt auf der Lahn. Am Schiff angekommen war leider kein Kapitän an Bord. Nach meheren Telefonaten konnten wir den Kapitän erreichen. Dieser hat dann extra für uns das Schiff "Stadt Bad Ems" fahrbereit gemacht. Zwischenzeitlich konnte jeder für sich den Kurort erkunden. Eine Schleusenfahrt wird immer wieder mit großen Interesse verfolgt. Diese hatte der Kapitän als Entschädigung mit angefügt. Nach der Schiffahrt konnten noch die verschiedenen Brunnen und Kurhäuser besichtigt werden bevor es weiter zum Abschluss nach Lahnstein ins Maximilians Brauwiesen weiter ging. Dort konnte man beim Abendessen das Erlebte Revue passieren lassen.

Ehrung ehrenamtlich Tätiger

 

Nach dem Waldbegang am 13. März 2015, des Gemeinderates Braunshorn wurden ehemalige und ein amtierendes Gemeinderatsmitglied für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Gemeinde, geehrt.

Es ist eine schöne Aufgabe, die Mitbürger auszuzeichnen, die sich über lange Zeiträume unentgeldlich mit gemeindlichen Aufgaben beschäftigten.

Ehrungen sind immer auch ein Zeichen, wie eine Gesellschaft mit ihren vorbildlichen Mitbürgern umgeht. Sie erfolgen nicht um ihrer selbst Willen, sondern als Zeichen der Dankbarkeit und Anerkennung. Dies wird mit einer Auszeichnung betont.

Mitmachen und kreativ sein, komplexe kommunalpolitische Zusammenhänge sich erarbeiten und dann zukunftsgerichtete Entscheidungen treffen, dies stellt sich machmal von außen leichter dar, als es in Wirklichkeit ist.

Für 10 Jahre, von 2004 - 2014 ehrenamtliche Tätigkeit als Ratsmitglied im Gemeinderat Braunshorn wurde Leo Brandl mit einer Ehrenurkunde und der Anstecknadel der Gemeinde Braunshorn geehrt. Als Dank erhielt Herr Brandl einen Präsentkorb.

Für 20 Jahre, von 1994 - 2014 ehrenamtliche Tätigkeit als Ratsmitglied im Gemeinderat Braunshorn, durfte der Ortsbürgermeister Markus Becker im Namen des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland- Pfalz, Norbert Schneider deren Ehrenurkunde überreichen. Mit einer Ehrenurkunde und der Anstecknadel der Ortsgemeinde Braunshorn hat sich auch die Gemeinde für sein langjähriges Arrangement bedankt und würdigt auch den hohen Einsatz von Herrn Schneider als Wehrführer in der freiwilligen Feuerwehr Ebschied. Als kleine Anerkennung wurde ein Gutschein überreicht.

Ebenfalls für 20 Jahre, von 1994 - 2014 ehrenamtliche Tätigkeit als Ratsmitglied im Gemeinderat Braunshorn, durfte der Ortsbürgermeister im Namen des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland- Pfalz, dem Ratsmitglied Kurt Hickmann deren Ehrenurkunde überreichen. Mit einer Ehrenurkunde und der Anstecknadel der Gemeinde Braunshorn hat sich auch die Gemeinde für das bisher geleistete bei Herrn Hickmann bedankt und wünschen das er noch lange für die Gemeinde tätig ist. Auch wurde sein hoher Einsatz bei den vielen Aufgaben in der Pfarrei gewürdigt. Herrn Hickamnn wurde zusätzlich ein Gutschein überreicht. 

Ein Gemeinwesen kann auf engagierte Mitbürger nicht verzichten und so danken wir noch einmal ausdrücklich allen Geehrten und allen die in irgendeiner weise für die Gemeinde tätig sind.