St. Erasmus Kirche in Ebschied

St. Erasmus Kirche

 

Schon vor 1592 stand an ihrem Ort eine Kapelle katholischen Ursprungs. Diese war ab 1592 lutherisch, bis sie 1688 der alten römischen Kirche zurückgegeben wurde. In den Jahren 1722 und 1757 wurde sie ausgebessert. 1783/84 kam es dann zur kompletten Erneuerung der kleinen barocken Kapelle und sie wurde dann dem hl. Sankt Erasmus geweiht. 1951 erhielt die Kapelle einen Sakristeianbau.

 

Der barocke Innenraum mit Hochaltar, Kanzel, Deckenverzierung und Bänken blieb trotz mehrere Renovierungen fast unverändert.

 

Erst beim Umbau 1960 entfernte man die alte Einrichtung.


1999/2000 wurde die Kapelle innen erneut umgebaut und ihrem ursprünglichen Aussehen näher gebracht.

Ein neuer Hochaltar steht jetzt in der Kirche, deren Einweihung am 10.04.2011 gefeiert wird.

Ansicht aus Richtung Simmern kommend
Ansicht aus der Ringstrasse
Der neue Hochaltar