Geschichte Dudenroth

ca. 1090 Gründer waren die "Herren von Braunshorn". Einer der Stammsitze war die Turmhügelburg Dudenroth.


17. Jahrhundert Braunshorn/Dudenroth lag im 17. Jahrhundert im Bereich des "Dreiherrischen Gerichts" mit Sitz in Beltem (heute Beltheim).


1794 Besetzung durch französische Truppen.


1801 bis 1815 Eingliederung in das französische Staatsgebiet.


01.06.1815 bis 1947 Dudenroth gehört zum preußischen Staatsgebiet.


1945 bis 1947 Nach Ende des 2. Weltkriegs gehört Dudenroth zur französischen Besatzungszone.


18.05.1947 durch Kontrollratsgesetz Nr. 46 vom 25.2.1947 entsteht das Land Rheinland-Pfalz.


1974 Zusammenschluß der Gemeinden Dudenroth, Ebschied und Braunshorn zur Gruppengemeinde Braunshorn.